Richtungswechsel - Mut zur Menschlichkeit

Hersteller Feuerwehrservice NRW GmbH

Artikel-Nr.: heriwe

 

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-7 Werktage

16,95 € *
 
 
 
 
 

Produktinformationen "Richtungswechsel - Mut zur Menschlichkeit"

Statistiken, Zahlen, Fakten, Bilanzen und Diagramme sind Dinge, durch die unsere Arbeitswelt überwiegend bestimmt wird und an denen Erfolge verdeutlicht und gemessen werden.

Wirklich nachhaltige Erfolge lassen sich jedoch nur dann erzielen, wenn in Mitarbeitern und Führungskräften zuerst der Mensch gesehen wird. Den Menschen als Menschen anzunehmen, nachdenklicher zu werden bezüglich unseres alltäglichen Umgangs miteinander, dazu möchte dich dieses Buch auffordern, um letztlich einen Weg zu beschreiten, der mehr von Menschlichkeit als von Zahlen geprägt ist.

Die mehr als 200 Seiten richten sich an Menschen, die mit Führung betraut sind, unabhängig davon ob dies nun im Privat- oder Berufsleben der Fall ist. Manche Stellen dieses Buches mögen provokant erscheinen, andere eher besinnlich. Doch sofern du nach Musterlösungen oder Patentrezepten in puncto Führungsverhalten suchen solltest, so muss ich dich enttäuschen. Musterlösungen kann es im Umgang mit Menschen nicht geben, da jeder Mensch ein einzigartiges Wesen ist. Und es ist diese Einzigartigkeit, die darüber entscheidet, ob unser Verhalten den anderen erreicht oder nicht.

Das Buch beschäftigt sich mit dem Selbstwert des Menschen genauso wie mit Mobbing. Es setzt sich ferner mit Themen wie den unterschiedlichsten menschlichen Eigenschaften und Werten, verschiedenen Leitbildern, der Fürsorge oder der Führungspersönlichkeit auseinander. Eine Abrundung erfährt das Buch in den Gedanken zur Achtsamkeit und zum Leben.

 
Weitere Artikel von Feuerwehrservice NRW GmbH
 

Kundenbewertungen für "Richtungswechsel - Mut zur Menschlichkeit"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 7 Kundenbewertungen)
 
 
Von: Ingrid Vasen 2015-09-28 09:36:42

Führung mal ganzeinheitlich betrachtet


Beziehung von Mensch und Führung – mal ganzeinheitlich betrachtet

Der Autor möchte mit seinem Werk zum Nachdenken anregen. Dies ist ihm gelungen.
Er gibt seine Gedanken und Sichtweisen zu Aspekten des beruflichen Miteinanders anschaulich wieder.
Besonders wichtig ist ihm die menschliche Natur und die Art und Weise, wie wir miteinander umgehen.
Er urteilt und verurteilt nicht. Verdanke ihm neue spirituelle Ansätze fürs Miteinander.
Für mich ist es ein Buch, das in meinem Bücherregal nicht mehr weg zu denken ist.
I. Vasen aus Langenfeld, Rhld

 
Von: Karl-Heinz Schanzmann 2015-09-06 18:18:50

Persönliche Gedanken, die verbreitet werden müssen

„Gedanken zu …“ Dieser Beginn der Kapitelüberschriften macht deutlich, wie ernst es dem Verfasser mit seinem Thema Menschlichkeit ist. Achtsam bringt er sein Thema und seine Leserinnen und Leser zusammen, nicht als Setzung, sondern als Einladung, nicht per Einbahnstraße, sondern mit Richtungswechsel. Konsequent stellt er seine Gedanken zum Führen und Geführt-Werden als ein offenes Angebot dar und lässt sie so zu einer Einladung zum Nach-Denken werden.
Alle, denen auch in Systemen, die auf Befehlsstrukturen nicht verzichten können, das Mensch-Sein ein Anliegen ist, lesen das Buch mit großem Gewinn, - und die anderen hoffentlich auch.

 
Von: Kurt Klösters 2015-08-23 11:57:30

Ein gewinnbringendes Buch

Reiner Heuschen ist es gelungen, die Thematik "Führung" aus einem neuen Blickwinkel heraus darzustellen. Dabei ergeben sich Einsichten und Erkenntnisse, die in der einschlägigen Litertur gar nicht oder nur unzulänglich erkennbar sind. Die von Reiner Heuschen beschriebenen Zusammenhänge berühren jeden, der sich damit befasst, die zwischenmenschlichen Beziehungen in der menschlichen Gesellschaft im Zusammenhang mit Führungsvorgängen zu untersuchen. Dabei stellt sich heraus, dass es nicht möglich ist, sich außerhalb dieses Beziehungeflechstes zu stellen und die Auseinandersetzung zu umgehen.

Ein lesenswertes und gewinnbringendes Buch.

 
Von: Arno Rüb 2015-05-19 20:29:57

Tolles Buch

Wenn ich ehrlich bin habe ich gedacht beim Kauf dieses Buches "Na ja auch wieder ein Buch wo Theorie und Praxis weit hergeholt sind". Ich habe das Buch schon 2 mal gelesen und es hat mir immer wieder gezeigt wie wichtig ist der Mensch, um mich herum. Auch habe ich mir Gedanken gemacht zu mir selbst. Es gibt viele Beispiele die auf
die Feuerwehr zurückgreifen, wie aus dem wahren Leben. Einigen Kameraden habe ich das Buch geschenkt. Auch hier habe nur Positives Feedback bekommen. Wie oft werden Führungskräfte einfach losgelassen als wären Sie "Alleinherrscher".
Das Buch zeigt auf, es geht auch Anders.
Danke an den Autor.

 
Von: Oliver Dietrich 2015-03-11 09:26:31

"Ein Buch geschrieben aus der Praxis für die Praxis: Ein Muss für alle Führungskräfte, die in verantwortlicher Funktion mit Menschen unterwegs sind. Viele Praxisbeispiele erläutern die wesentlichen Stärken und Schwächen, welche beim Führen von Menschen im

"Ein Buch geschrieben aus der Praxis für die Praxis: Ein Muss für alle Führungskräfte, die in verantwortlicher Funktion mit Menschen unterwegs sind. Viele Praxisbeispiele erläutern die wesentlichen Stärken und Schwächen, welche beim Führen von Menschen im Alltag anzutreffen sind. Ein lesenswertes Buch, dass zu einem Appell zur Führung mit Menschlichkeit wird."

 
Von: Gerd Homann M.A. 2015-01-25 19:19:24

Ein faszinierendes Buch, das frei von verheißunsvollen theoretischen Interaktionsstragegien ist und ermöglich, an persönlichen lebenspraktischen Erlebnissen und Erfahrungen des Autors zu lernen.

Zugegeben, mein erster Kontakt mit diesem Buch war nicht frei von der Skepsis, vielleicht doch wieder ein weiteres Werk mit ‚Interaktionstechniken für Vorgesetzte‘ in der Hand zu haben. Daher versuchte ich spontan durch kreuz und quer Lesen standardmäßige Lehrformeln aufzuspüren, die in der betriebswirtschaftlich verbrämten Literatur üblicherweise als „hilfreiche Techniken“ gepriesenen Wunderrezepte anzutreffen sind. Je mehr ich aber mit meiner Suche danach erfolglos blieb, umso lesenswerter wurde das Buch für mich.

Ein zweiter Lesedurchgang - so wie man normalerweise liest: von vorne bis hinten - erfolgte quasi wie in einem Rutsch. Fand ich mich doch selber wieder in sehr vielen Feststellungen, Erfahrungen und Aussagen, von denen ich behaupten mögen, dass sie auch von mir hätten stammen können! Das Buch begeistert mich, indem es mir einerseits meine eigene Erlebnis- und Erfahrungswelt bestätigt und mir andererseits die Möglichkeit bietet, an den persönlichen Erlebnissen und Ansichten des Autors zu lernen. Der Akzent bei humanistischen und christlichen Werten im Umgang mit anderen Menschen und der Verzicht auf das Ausloben von "strategischen Interaktionsschemata'‘ macht dieses Buch zu einer wohltuenden Lektüre.

Reiner Heuschen spricht aus der Sicht eines Menschen, der sich selbst kennen lernen konnte, um andere Menschen zu verstehen. Wie in einem Lebensbericht tut er dies mit klarer Offenheit, erklärender Analyse und vorwurfsfreier Belehrung. Das macht sein Buch zu einem 'Lehrbuch', das nicht belehrend oder besserwisserisch ist, sondern das überzeugt!

 
Von: Bernd Weißhaupt 2015-01-24 16:43:35

Beeindruckend

TOP - Buch grade für Führungskräfteschulungen im Bereich der Feuerwehr, hieraus lassen sich sehr gut Bereiche herausnehmen und in Gruppenarbeiten Lösungen für eigene Beispiele herausarbeiten. Auch im Eigenstudium ist dieses Fachbuch aus der Praxis für die Praxis sehr hilfreich und regt sehr zum Nachdenken an.

 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 
 
 
 

Zuletzt angesehen